RSS-Feed   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Unser Tag der offenen Tür am 17. Januar 2020

Der Tag der offenen Tür war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.

Gleich zu Beginn um 16 Uhr strömten viele Besucher in das Schulhaus. Unsere Schülerlotsen empfingen die Gäste erwartungsvoll und führten sie stolz durch ihre Schule.

In den Fachräumen stellten die Lehrer ihre Fächer vor und die Besucher wurden interaktiv eingebunden. So konnten die Gäste im Mathefachbereich Quizaufgaben auf dem Smartboard lösen und im Chemielabor durften die Besucher sogar selbst Versuche durchführen.

Im Berufe-Bus (Berufe mobil) der Bundesagentur für Arbeit hatten die potenziellen neuen Schüler die Chance, Berufe durch eine virtuelle Brille kennenzulernen.

Zudem verzauberte die Schulband die Besucher stündlich mit ihren Klängen und Gesangsdarbietungen. Hier tummelten sich die Besucher und lauschten andächtig unseren Talenten.

Ein besonderes Highlight waren in diesem Jahr wieder die Kunstprojekte der 10. Klassen. Für besonderes Staunen sorgten unter anderem eine selbstgebaute Hollywoodschaukel, ein Gemüsebeet aus einer Europalette mit dem Schriftzug der OSR, ein Kleid – das Oberteil ökologisch verträglich aus Tannenzapfen hergestellt - und viele weitere tolle Projekte, die in der Bildergalerie auf unserer Homepage zu bewundern sind.

Die Künstler stellten den interessierten Besuchern stolz ihre Ideen und den Prozess der Verwirklichung vor – wie auf einer echten Vernissage.

Wie auch in den vergangenen Jahren fanden wieder viele ehemalige Schüler den Weg in die Oberschule und genossen ein Pläuschchen mit ihren „alten“ Lehrern.

„Es war so eine tolle & unvergessliche Zeit und wir vermissen die Schule sehr“, schreibt eine ehemalige Schülerin unter ihr Polaroid-Foto im neuen Gästebuch.

 

Wir freuen uns über diesen rundum gelungenen Tag und noch viel mehr auf unsere neuen Schüler im kommenden Schuljahr.

 

Verfasserin:

Frau Labian

Oberschule Rangsdorf

Großmachnower Straße 4

15834 Rangsdorf

Telefon: 033708-20739

Telefax: 033708-20749

 

Foto: © Frau Labian - Das Kunstprojekt von Jasmin Schmidt, Nele Dradwinski (beide 10a) und Antonia Hagl (10b) kann zukünftig im Hauswirtschaftsunterricht genutzt werden.