BannerbildBannerbild
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Häkeln, nähen, Handarbeit? Das machen doch nur Omaˋs.

Das denken viele. Doch an unserer Schule ist das anders. Dort gibt es eine Handarbeits-AG – ins Leben gerufen von Manuela Hagl. Die Schüler finden toll, dass sie lernen, was viele nur von den Großeltern kennen.

Die AG Handarbeit findet jeden Mittwoch nach der 6. Stunde für ca. 1 ½ Stunden im Englischraum statt. Dies ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10.

 

© Antonia Hagl - Federtaschen aus Schokoladenpapier

Hier lernt man Häkeln, Nähen, dekoratives Gestalten und alles was Spaß macht, auch Modetorten werden in der schuleigenen Küche gebacken. Die selbst angefertigten Projekte kann jeder mit nach Hause nehmen oder verschenken.

Zu Ostern hat die AG schöne Handarbeitssachen wie zum Beispiel Hühner als Kantenhocker, Weidenkörbchen mit Ostergras und Hasen aus Wolle angefertigt und damit die Schule dekoriert.

© Antonia Hagl - Die österlichen „Kantenhocker“

Und zu Weihnachten wurden Schlüsselanhänger, Brillenetuis, Blumenampeln und vieles mehr auf dem Rangsdorfer Weihnachtsmarkt zum Kauf angeboten. Von dem Erlös wird neues Material für neue Projekte eingekauft.

 

Verfasserin:

Antonia Hagl (10b)

 

Fotos:

© Antonia Hagl