Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Sprachreise

London´s calling

 

Optional besteht für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 die Möglichkeit, an einer Sprachreise nach London teilzunehmen.

Diese Kursfahrt hat zum Ziel, die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen und Gesellschaften zu fördern und so einen Beitrag zur interkulturellen Erziehung, zur Vermittlung landeskundlicher Kenntnisse und zum Erwerb von Sprachkenntnissen zu leisten.

Daher werden auf dieser Sprachreise unterschiedliche Aufgaben für das Fach Englisch bearbeitet, vor allem solche, für deren Bewältigung der aktive Austausch mit den Landsleuten notwendig ist.

Wir freuen uns über die Teilnahme von 48 Schülern für die Fahrt Anfang August 2020. Zugunsten der Mobilität vor Ort reisen wir mit dem Bus. Um die Reisezeit gefühlt zu verkürzen, fahren wir über Nacht und starten deswegen bereits am späten Sonntagabend.

Auf der Fährüberfahrt von Calais nach Dover wird uns schon das erste landschaftliche Highlight geboten: „The White cliffs of Dover“.

Nach einem Stopp in Canterbury – einer der ältesten und schönsten Städte Englands - und einem Bummel durch die Altstadt mit ihren engen Gassen, die gesäumt sind von Fachwerkhäusern und gemütlichen Cafés, setzen wir unsere Fahrt gen London fort.

Am Abend werden die Schüler von ihren Gastfamilien in Empfang genommen. Die Unterbringung erfolgt je nach räumlicher Kapazität der Gasteltern in Gruppen zu maximal 4 Schülern. Während des Aufenthalts versorgen die Familien unsere Schüler immer sehr rührig, für den Tag mit üppigen Lunchpaketen.

In den kommenden Tagen besichtigen wir unter anderem Windsor Castle und besuchen das Dörfchen Eton, das durch sein Elite-College bekannt ist. Wir genießen eine Bootsfahrt auf der Themse und schauen uns nicht nur den Tower of London an, sondern flanieren auf einem gemeinsamen Spaziergang vorbei an allen bekannten Sehenswürdigkeiten.

Für weitere Unterhaltung sorgt der Besuch des Musicals „School of rock“ – selbstverständlich in englischer Sprache.

Natürlich bleibt trotz dieser festen Programmpunkte auch noch Zeit für eine individuelle Erkundung der Londoner Innenstadt. Die Jugendlichen nutzen diese Zeit erfahrungsgemäß für´s Souvenir-Shopping, kulinarische Experimente oder um mit einem Ticket für die Londoner U-Bahn (Underground) noch mehr von der Stadt zu sehen.

Am Abreisetag können die Schwindelfreien noch einen letzten Blick auf London werfen – allerdings aus einer anderen Perspektive. Eine Fahrt mit dem London-Eye ermöglicht einen Blick über London.

Mit diesen unvergesslichen Eindrücken geht´s anschließend wieder gen Heimat.

 

© K. Janetzko - The white cliffs of Dover

© K. Janetzko -The white cliffs of Dover

© K. Janetzko - London Eye

© K. Janetzko -London Eye

© K. Janetzko - Windsor Castle

© K. Janetzko -Windsor Castle

 

Verfasserin:           

Frau Janetzko

Oberschule Rangsdorf

Großmachnower Straße 4

15834 Rangsdorf

Telefon: 033708-20739

Telefax: 033708-20749