Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Tag der Logistik

© Frau Wardle

„Man braucht nur ein paar Flugzeuge, Förderbänder, Kraftfahrzeuge und überall gute Leute, die wissen, wann exakt sie was am besten und am günstigsten zu tun haben. Genau das ist Logistik.“

 

Der jährlich stattfindende Tag der Logistik in Großbeeren ist eine überregionale Veranstaltung der Bundesvereinigung Logistik (BVL), die Unternehmen die Möglichkeit bietet, sich öffentlichkeitswirksam zu präsentieren.

Ungefähr 150 Schülerinnen und Schülern aus verschiedenen Schulen des Landkreises Teltow-Fläming bekommen in diesem Rahmen die Möglichkeit, sich über Logistikunternehmen der Region als potenzielle Ausbilder zu informieren.

Je nach Interesse werden die Jugendlichen auf eine von sechs Touren verteilt und lernen auf dieser jeweils zwei Unternehmen genauer kennen.

Die Ausbildungsangebote der Unternehmen reichen vom Berufskraftfahrer über ein Duales Studium der Betriebswirtschaftslehre - Spedition und Logistik bis hin zum Elektroanlagenmonteur oder Kauffrau/ -mann im Groß- und Außenhandel.

Nach einem Grußwort der Organisatorin Agatha Riehm in den Räumlichkeiten des Spitzke Ausbildungszentrums geht es los auf Tour. Den Schülerinnen und Schülern werden spannende Einblicke in die Lager der Unternehmen geboten. So kann man sich beispielsweise bei Nordfrost einen Eindruck davon verschaffen, wie es ist,in einem Lager bei –25 Grad zu arbeiten oder bei der Fiege Logistik Stiftung GmbH für bekannte Versandhändler Pakete zu packen.

Nette Auszubildende der Unternehmen stellen ihre Arbeitsplätze vor und beantworten den Schülerinnen und Schülern ihre Fragen zur Ausbildung.

Mit etwa 15 interessierten Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 9 nehmen auch wir an diesem Tag teil, um eine stetig wachsende Branche unserer Region kennenzulernen.

 

Verfasserin:

Frau Wardle

 

Foto:

© Frau Wardle